Problem
management

1. Hilfe, Anrufe!

Ein Kunde nach dem anderen ruft Sie an wegen Problemen. Sie legen auf und jetzt ist es Ihr Techniker, der Sie anruft, um Ihnen mitzuteilen, dass er den Job wegen fehlender Ersatzteile nicht beenden kann. Wie gehen Sie all diesen Anrufen nach? Es ist eine Sache die anfallenden Probleme aufzunehmen, eine ganz andere sie korrekt handzuhaben. Hier kommt das Issue Management Modul zum Zug. Erstellen Sie Ihren Arbeitsablauf, sodass Sie leicht Tickets von einem zum anderen Status bewegen können. Und wenn ein Ticket eine Intervention vor Ort verlangt, konvertieren Sie es zu einem Arbeitsauftrag mit nur einem Klick.

2. SLAs und Garantien sind eine Last

Wenn Sie Ihren Kunden versprechen innerhalb einer bestimmten Zeit zu antworten und einen Techniker innerhalb der vereinbarten SLA Ankunftszeit vor Ort zu haben, brauchen Sie ein starkes Tool um diese Versprechen zu erfüllen, sonst kriegen Sie Kopfschmerzen. Odyssee Issue Management ist ein solches Tool, womit Sie nie wieder eine SLA aus den Augen verlieren.

3. Sie haben Probleme, die sich nur langsam lösen

Tickets können schnell oder langsam abgearbeitet werden, abhängig von der Komplexität der Installation, die Sie bedienen. Und manchmal müssen Sie zusätzliche Aktionen einplanen und die Nachfolgearbeiten über einen längeren Zeitraum ausführen. Aktivitäten geben visuelle Hinweise, wie zum Beispiel wann Sie was tun müssen. Zu jedem Zeitpunkt.

4. Endlich wird das Ticket zum Arbeitsauftrag

Endlich haben Sie alle Details gesammelt: Sie haben das Equipment, das das Problem verursacht, identifiziert, das Problem ist gut beschrieben und Bilder wurden hinzugefügt. Nach verschiedenen Fernreperaturversuchen entscheiden Sie, dass ein Techniker vor Ort sein muss. Müssen Sie nun alles neu in den Arbeitsauftrag eintippen? Natürlich nicht. Konvertieren Sie Ihr Ticket mit nur einem Klick in einen Arbeitsautrag und weisen Sie ihn einem Techniker zu.

Pin It on Pinterest